Dokumentenmanagement, E-Signatur und Digitalisierungslösungen

Tel. +49 69 34868719

Digitalisierungstrends 2023

 

Jeden Herbst blicken die Digitalisierungs- und Tech-Experten von Gartner ein Stück in die Zukunft und skizzieren die Trends des kommenden Jahres. Hier finden Sie einen kurzen Überblick zu den aktuellen Digitalisierungstrends 2023.

 

Vier große Trendfelder

Für Gartner stehen 2023 und auch in den folgenden Jahren vor allem diese vier Themen im Mittelpunkt der Digitalisierung:

  • Optimierung bestehender IT-Systeme zum Beispiel bei der weiteren Automatisierung oder der Ausfallsicherheit
  • Skalierung im Cloud-Bereich oder bei Plattformen
  • neue Technologien für die Entwicklung disruptiver Angebote
  • nachhaltigere Technologielösungen

In diesen vier Bereichen identifizieren zehn große Digitalisierungstrends 2023.

 

Zehn Digitalisierungstrends 2023

#1 Risikoschutz in Softwaresystemen

Cloud-Lösungen und Softwareanwendungen werden widerstandsfähiger durch gezielte Weiterentwicklungen hin zu einem Digital Immune System.

#2 KI analysiert Unternehmensdaten

Mehr KI-Anwendungen, die selbstständig die Daten und Workflows eines Unternehmens untersuchen, um Verbesserungspotenzial zu finden und Optimierungen direkt anzubieten oder einzurichten.

#3 AI TRiSM

Wo mehr Künstliche Intelligenz zur Anwendung kommt, muss auch die KI-Sicherheit gesteigert werden – zum Beispiel bei ethischen Fragen oder dem Datenschutz. Ohne einen verlässlichen Rahmen, der die Vertrauenswürdigkeit von KI-Anwendungen sichert, können diese nicht weiterentwickelt werden.

#4 Noch individuellere Cloud-Lösungen

Schon heute lassen sich Cloud-Services wie ein effizientes Dokumentenmanagementsystem maßschneidern. In vielen Branchen besteht jedoch weiterer Anpassungsbedarf – besonders bei der Integration mehrerer Cloud-Services zu einem kohärenten System.

#5 Plattformtechnik

Die Vereinfachung der Nutzung von Anwendungen gehört auch 2023 weiter zu den Digitalisierungstrends. Dabei stehen nicht nur die Nutzerinnen und Nutzer im Mittelpunkt, sondern ebenso die vereinfachte Arbeit von Entwicklerinnen und Entwicklern zum Ausbau der Plattformen.

#6 Wireless Value

Konnektivität zwischen Endgeräten, Gegenständen, Maschinen oder Nutzern hat sich bereits weit entwickelt. Doch hier geht noch was: mehr Daten- oder Informationsübertragung in Echtzeit, um Prozesse noch weiter zu optimieren.

#7 Super Apps

Anwendungen, die alle Funktionen für einen Prozess integrieren und gleichzeitig Schnittstellen bereitstellen, um die Entwicklung individueller Apps zu ermöglichen, die nur bestimmte Teile der Gesamtfunktionalität als Service anbieten.

#8 Anpassungsfähige KI

Eine Weiterentwicklung Künstlicher Intelligenz, die Echtzeitdaten für ihren Lern- und Verbesserungsprozess nutzt. Damit passt sich KI dann noch schneller Veränderungen an und liefert bessere Reaktionen in dynamischen Prozessen.

#9 Metaverse

Trotz vieler Schwierigkeiten haben die Gartner-Experten Mark Zuckerbergs Metaverse noch nicht abgeschrieben und zählen die virtuelle Welt weiter zu den Digitalisierungstrends 2023.

#10 Nachhaltigkeit

Nachhaltige Technologien und die nachhaltigen Effekte der Digitalisierung waren und bleiben einer der wichtigsten Digitalisierungstrends. Das Potenzial digitaler Lösungen für mehr Nachhaltigkeit ist längst nicht ausgeschöpft.

Sie wollen mehr zu den Digitalisierungstrends 2023 erfahren? Hier können Sie die ganze Gartner-Studie als E-Book herunterladen. Einige Digitalisierungsschritte müssen Sie übrigens schnell gehen: Gesetzesänderungen 2023 zwingen Sie dazu.

 

Ihr Digitalisierungspartner vor Ort

Wie geht Digitalisierung konkret? Wir helfen Ihnen dabei in Offenbach am Main und der ganzen Rhein-Main-Region: mit Dokumentenmanagement, digitalen Signaturen oder unserem Scandienstleistungen. Lassen Sie sich gleich unverbindlich beraten!