Dokumentenmanagement, E-Signatur und Digitalisierungslösungen

Tel. +49 69 34868719

Digitale Transformation – drei Erkenntnisse eines erfolgreichen Unternehmens

Was digitale Transformation bewirken kann oder wie Prozesse zum digitalen Wandel idealerweise aussehen, ist in der Theorie schon oft beschrieben worden. Aber wie sehen Learnings von Unternehmen aus, die bei ihrer Transformation bereits weit vorangeschritten sind? Die Unternehmensberater und Wirtschaftsprüfer von PwC haben dazu jüngst von ihren Fortschritten berichtet und drei zentrale Erkenntnisse herausgestrichen.

 

#1 Digitalisierung braucht mehr als Technologie

Oft herrscht der Eindruck vor, die digitale Transformation erfordert viel technologischen Einsatz, der dann zum Beispiel beim Dokumentenmanagement im Büro Workflows automatisiert und effizienter gestaltet. Den maximalen Effekt gewinnen diese und andere Technologien jedoch erst durch die Menschen, die mit ihnen arbeiten. Wie schon bei früheren industriellen Revolutionen oder Transformationen wird der Mensch durch den Wandel nicht überflüssig, sondern nur anders gefordert. Das macht ein Upskilling aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für mehr digitalbasierte Arbeit erforderlich, was zuletzt auch das Verständnis und die Unterstützung für den Wandel bei den Mitarbeitenden stärkt. Weiter darf der Einbezug von Kunden, Partnern oder Investoren nicht vergessen werden. Wer sie frühzeitig in die eigene Transformation einbindet, erreicht weitere Effizienzgewinne, Möglichkeiten für neue Geschäftsmodelle oder die einfachere Erfüllung von Vorgaben wie die des neuen Lieferkettengesetzes.

#2 Kontinuität

Erfolgreiche digitale Transformation und Upskilling bilden über einzelne Projekte wie die Digitalisierung der Buchhaltung oder den Weg ins papierlose Büro hinaus kontinuierliche Prozesse. Dies gilt besonders für die Weiterbildung. Wichtige Future-Skills wie Agilität oder Kreativität oder das Verständnis für neue Technologien wie Künstliche Intelligenz bilden eine wesentliche Grundlage für zukünftige Arbeitserfolge. Diese und andere Technologiebereiche entwickeln sich laufend weiter. Dabei geht ohne frühzeitiges Erlernen schnell der Anschluss verloren. Hierbei müssen sich auch explizit Unternehmensführung und weitere Entscheider beteiligen. Sie prägen den Unternehmenskurs, bringen die nächsten Digitalisierungsschritte auf den Weg und sollen deren Vorteile gegenüber den Mitarbeitenden kommunizieren und sie dafür gewinnen. Das funktioniert nur, wenn sie die technologischen Hintergründe erlernt und verinnerlicht haben.

#3 Gemeinsam mehr erreichen

Insbesondere KMU zögern beim Thema digitale Transformation oft, weil sie die Dimension der notwendigen Aufgaben und Kosten fürchten. Diese muss jedoch niemand allein schultern. Kooperationen und Partnerschaften sind sogar ein wesentliches Element des Wandels. Unternehmen vereinen ihre Kompetenzen und Stärken, um gemeinschaftlich Ziele zu erreichen. Auch für große Unternehmen wie PwC gehörten solche Kooperationen zu Bausteinen des Transformationserfolgs und auch wir nutzen Sie als DocuWare-Partner oder Partner von Validated ID für elektronische Signaturen mit VIDsigner. Lassen Sie uns zusammen mehr für Ihre digitale Transformation tun. Gleich unverbindliche Beratung vereinbaren.